Hartmut Lux

Hartmut Lux

Hartmut Lux

 

 

 

 

         Geboren in Soest im Jahr 1955, durchlief er die verschiedenen Schulen, arbeitete nach dem Abitur in der Heilpädagogik, studierte ein wenig Germanistik, malte viel. Um künstlerisch unabhängig zu sein, arbeitete er 25 Jahre lang für den Lebensunterhalt als Postbote.

   Im Anschluss an ein Bilderbuch für Kinder: 'Das kleine Buch vom großen Jahr' (1985) entstanden mehrere lyrische Sammlungen, sowie Illustrationen für Bücher befreundeter Künstler; auf dem Gebiet der Malerei Bilder auf Holzgrund in eigener Maltechnik, auch Wandmalereien für Wohnräume und im örtlichen Waldorfkindergarten; des weiteren Klassenraumbilder für die ersten fünf Schulklassen der Hugo Kükelhaus-Waldorfschule in Soest.

   Ausstellungen und Lesungen fanden in München, Hamburg und in verschiedenen Städten Nordrheinwestfalens statt. Seit 1988 lebt er, verheiratet, wieder in Soest.

(Gedichte in: Offenbarungen der Drüggelter Kapelle)